St. Jakobi-Stiftung Hanstedt

Unsere Termine

Januar 2019
Mi, 30.01.2019
16:30 Uhr
Medium
Bild: eigenes
Filmnachmittag im Hanstedter Gemeindehaus
Auch in 2019 setzt die St. Jakobi-Stiftung Hanstedt die Reihe Ihrer Filmnachmittage mit einem Spielfilm des deutschen Regisseurs Zoltan Spirandelli fort. Am Mittwoch, den 30. Januar, geht es um 16.30 Uhr in gemütlicher Runde mit Tee und Kaffee los:

Vaya con Dios - Das komödiantische Road Movie um drei Mönche, die eine abenteuerliche Reise von Brandenburg in die Toskana unternehmen, erhielt 2002 beim Bayerischen Filmpreis drei Nachwuchspreise – in den Kategorien beste Darsteller (Daniel Brühl und Chiara Schoras) und beste Regie.
Im Film spielt Musik eine tragende Rolle. Schließlich glauben die drei Cantorianer-Mönche Benno (Michael Gwisdek), Tassilo (Matthias Brenner) und Arbo (Daniel Brühl) fest daran, dass sich der Heilige Geist in ihrem – zugegebenermaßen wunderschönen – Gesang offenbart.

Doch alles Musizieren nutzt nichts, der Brandenburger Abtei mangelt es an Nachwuchs und an Geld. Deshalb werden die Pforten eines Tages geschlossen und das Trio muss die beschwerliche Reise in die Toskana nach Montecerboli, wo das letzte noch verbliebene Cantorianer-Kloster existiert, antreten. Bei diesem Trip durch die „weltliche“ Welt mit all ihren Verlockungen machen die Drei ganz unterschiedliche Erfahrungen.

Spirandelli, der auch das Drehbuch beisteuerte, setzt bei seinem Kinoerstling vor allem auf den Zusammenprall von klösterlicher Askese auf irdische Vergnügungssucht und die daraus resultierenden absurd-komischen Momente.

Durch den Filmnachmittag führt Iris Pless, die Erläuterungen gibt und Fragen beantwortet.
Die St. Jakobi-Stiftung Hanstedt lädt herzlich zum Filmnachmittag ein. Der Eintritt ist frei.

Gemeindehaus der St. Jakobi-Kirchengemeinde
Harburger Strasse 2-4
21271 Hanstedt

Weitere Informationen